Skip to main content
Vorsicht vor “falschen Freunden” beim Lernen einer Fremdsprache

Vorsicht vor „falschen Freunden“… beim Lernen einer Fremdsprache!

Keine Sorge – Sie lesen hier nicht noch einen Artikel darüber, wie Sie falsche Freunde in Ihrem Leben erkennen und mit ihnen umgehen. Wir sprechen hier über eine ganz andere Herausforderung. Wer eine Fremdsprache lernt, sollte sich vor den so genannten falschen Freunden in Acht nehmen – und das sind keine Menschen, die Ihre Bemühungen mit schlechten Ratschlägen sabotieren. So viel sei gesagt: Sie sollten sie kennen, denn sie können schnell zu Missverständnissen führen. In diesem Artikel gehen wir genauer auf dieses Phänomen ein und zeigen Ihnen falsche Freunde in verschiedenen Sprachen. Dieser Artikel verrät Ihnen:

  • Die Definition des Begriffs “falsche Freunde”
  • Wann er erstmals in der Linguistik auftauchte
  • Wie falsche Freunde entstehen
  • Bekannte Beispiele für falsche Freunde

Die Definition des Begriffs “falsche Freunde”

Falsche Freunde sind Wörter aus verschiedenen Sprachen, die in Klang und Schreibweise sehr ähnlich oder sogar identisch sind, sich aber in ihrer Bedeutung stark unterscheiden. Sie können wie gesagt zu der ein oder anderen kommunikativen Verwirrung führen. Nehmen wir zur Veranschaulichung den Ausdruck čerstvé pečivo in der tschechischen Sprache. Dort bedeutet er frisches Brot. Im Polnischen gibt es einen sehr ähnlichen Ausdruck: czerstwe pieczywo, dort bedeutet er jedoch etwas ganz anderes – das Brot ist alt. Bei diesen Begriffen ist also Vorsicht geboten. Tauchen wir etwas tiefer in die Linguistik ein.

EINFACH VIELE SPRACHEN SPRECHEN: SO GEHT‘S

Ursprung des Begriffs

Der Begriff “falsche Freunde” wurde erstmals von Maxime Koessler und Jules Derocquigny in ihrem 1928 erschienenen Buch Les Faux Amis, ou les Trahisons du Vocabulaire Anglais (übersetzt: Falsche Freunde oder der Verrat am englischen Vokabular) eingeführt. Der Begriff erscheint als faux amis du traducteur (falscher Freund des Übersetzers). Allerdings hat sich die verkürzte Version durchgesetzt und wurde zu einem offiziellen Begriff in der Linguistik.

    Der Begriff “falsche Freunde” wurde in einem linguistischen Buch von 1928 geprägt

Wie entstehen falsche Freunde?

Falsche Freunde, die auch als zweisprachige Homophone bezeichnet werden, können auf verschiedene Weise entstehen. Sie bilden sich zum Beispiel aufgrund einer gemeinsamen Wortherkunft. Wenn zwei Sprachen ein Wort von einem gemeinsamen Ursprung in einer dritten Sprache geerbt haben und sich die Bedeutung des Wortes im Laufe der Zeit in mindestens einer der beiden Sprachen verändert hat, dann haben wir es mit einem falschen Freund zu tun.

    Falsche Freunde entstehen meist aufgrund gemeinsamer Wortherkunft

Zur Veranschaulichung betrachten wir das Wort friend einmal genauer. Wir wissen, was es im Englischen bedeutet, und wir wissen, dass das deutsche Äquivalent Freund die gleiche Bedeutung hat. Aber im Dänischen (frænde) und Schwedischen (frände) bedeutet es Verwandter.  Alle diese Wörter haben einen gemeinsamen proto-germanischen Ursprung, der ungefähr bedeutet “jemand, der einem wichtig ist“. Allerdings haben die englische und die deutsche Version im Laufe der Zeit den Bezug zu “Verwandten” verloren.  Falsche Freunde können außerdem das Ergebnis von Homonymie sein. In der Linguistik sind Homonyme Wörter, die unabhängig von ihrer Aussprache die gleiche Schreibweise haben (Homographen) oder die unabhängig von der Schreibweise die gleiche Aussprache haben (Homophone). Homonyme können sowohl Homographen als auch Homophone sein.

Siehe auch:  Wie kann man schnell Sprachen lernen? + Quiz

    Falsche Freunde können auch durch Homonymie entstehen, also durch gleiche Aussprache oder gleiche Schreibung

Um dies zu veranschaulichen, nehmen wir das skandinavische Wort rolig. Auf Schwedisch bedeutet es Spaß, aber auf Dänisch und Norwegisch – Ruhe. Ein anderes Beispiel ist Semester, das im Dänischen und Norwegischen ein Schulhalbjahr bedeutet, im Schwedischen aber – Ferien. Der letzte Fall ist besonders interessant, weil die Bedeutungen so weit voneinander entfernt sind!  Ein weiteres sprachliches Phänomen, das zu falschen Freunden führen kann, ist der so genannte Pseudoanglizismus. Dabei handelt es sich um neue Wörter, die aus englischen Morphemen gebildet werden, die zwar englisch erscheinen, aber in Wahrheit nicht im Wortschatz dieser Sprache vorkommen. Ein Beispiel dafür ist das japanische Wort salaryman (サラリーマン), das einen Büroangestellten bezeichnet. Auch das Wort Pokémon (ポケモン) ist ein Pseudoanglizismus und bedeutet Taschenmonster (pocket monster). Ein weiteres Beispiel für so einen falschen Freund ist das polnische Wort dres (Trainingsanzug). Es leitet sich vom englischen dress ab, was als Substantiv Kleid und als Verb sich ankleiden bedeutet. Der Zusammenhang zwischen den polnischen und englischen Wortbedeutungen ist hier deutlich erkennbar.

    Die Bedeutung eines fremden Worts sollte immer geprüft werden

Beispiele für falsche Freunde in verschiedenen Sprachen

Sehen wir uns nun einige bekannte Beispiele für falsche Freunde an. Wir starten mit Französisch und Englisch.  

Französisch und Englisch

Das Wort affair im Englischen bedeutet Affäre. Im Französischen gibt es jedoch ein sehr ähnliches Wort, affaire, das etwas ganz anderes bedeutet – ein Geschäft oder eine Angelegenheit, um die man sich kümmern muss. Ein weiteres Beispiel für falsche Freunde sind actually und actuellement. Im Englischen bedeutet es “eigentlich oder tatsächlich“, im Französischen aber “gerade jetzt“.  Weitere Wörter, die ähnlich klingen und eine andere Bedeutung haben, sind to attend und attendre. Das erste bedeutet, bei einem Ereignis anwesend zu sein, und das zweite, zu warten. Auch die Bedeutung von caution und französisch caution ist eine andere. Das englische Wort bedeutet Vorsicht oder Achtsamkeit, während die französische Version dieses Homographen Kaution oder Garantie bedeutet.

Siehe auch:  Mehrsprachigkeit: Wie viele Menschen sprechen mehr als eine Sprache?

Wort 1

Sprache

Bedeutung

Wort 2

Sprache

Bedeutung

affair Englisch Romanze affaire Französisch Geschäft / Angelegenheit
actually Englisch eigentlich / tatsächlich actuellement Französisch jetzt gerade
to attend Englisch teilnehmen attendre Französisch warten
to bless Englisch oben / ehren / weihen blesser Französisch verletzen / verwunden
caution Englisch Vorsicht / Achtsamkeit caution Französisch Kaution / Bürgschaft
to charge Englisch Etw. berechnen charger Französisch etwas aufladen
cave Englisch Eine Höhle cave Französisch Keller
race Englisch Wettrennen / Wettbewerb race Französisch Rasse (Tiere)
patron Englisch Sponsor patron Französisch Boss
to rest Englisch entspannen / pausieren rester Französisch bleiben / verweilen
competition Englisch Gegner compétition Französisch Turnier
dramatic Englisch dramatisch dramatique Französisch furchtbar / tragisch
library Englisch Bibliothek librairie Französisch Buchhandlung

 

Spanisch und Englisch

Kommen wir nun zum Spanischen und Englischen. Das spanische Wort abogado ist dem englischen avocado sehr ähnlich, bezeichnet aber nicht diese köstliche Frucht. Es bedeutet Anwalt. Ein weiteres Beispiel für falsche Freunde im Spanischen und Englischen ist das Wort campo. Dieses spanische Wort ist dem englischen Wort camp (Zeltlager) sehr ähnlich, bedeutet im Spanischen aber Land(-schaft) oder Feld. Zwei weitere ähnliche Wörter in diesen Sprachen sind despertar und desperate – im Spanischen bedeutet es aufwachen, im Englischen dagegen verzweifelt.

Wort 1

Sprache

Bedeutung

Wort 2

Sprache

Bedeutung

avocado Englisch Avocado abogado Spanisch Anwalt
bomber Englisch Bombenwerfer bombero Spanisch Feuerwehrmann
camp Englisch (Zelt-)Lager campo Spanisch Landschaft / Feld
actually Englisch eigentlich / tatsächlich actualmente Spanisch aktuell
carpet Englisch Teppich carpeta Spanisch Ordner / Mappe
desperate Englisch verzweifelt despertar Spanisch aufwachen
college Englisch Hochschule colegio Spanisch Oberstufe
exit Englisch Ausgang éxito Spanisch Erfolg
embarassed Englisch peinlich berührt embarazada Spanisch schwanger

 

Deutsch und Englisch

Zu guter Letzt noch ein Blick auf falsche Freunde im Deutschen und Englischen. Die Wörter bald und bald sind Homographen, aber ihre Bedeutungen sind sehr unterschiedlich. Im Englischen bedeutet das Wort haarlos/Glatze. Auch die Wörter also und also sind Homographen, aber das englische Wort bedeutet auch/außerdem. Ein bekanntes Beispiel falscher Freunde ist become und bekommen. Become im Englischen bedeutet werden (und eben nicht „bekommen“, wie Deutsche oft irrtümlich glauben). Weitere Beispiele für falsche Freunde im Englischen und Deutschen sind brave (mutig) und brav, Chef (Koch) und Chef (Boss), sowie fast (schnell) und fast.

Wort 1

Sprache

Bedeutung

Wort 2

Sprache

Bedeutung

bald Englisch haarlos bald Deutsch In Kürze
become Englisch werden bekommen Deutsch erhalten
also Englisch auch also Deutsch demnach
apart Englisch nicht zusammen apart Deutsch ansprechend
art Englisch Kunst Art Deutsch Charakter/Eigenschaft
billion Englisch Milliarde Billion Deutsch Billion
brave Englisch mutig brav Deutsch artig
brief Englisch kurz Brief Deutsch Mitteilung
chef Englisch Koch Chef Deutsch Boss
dose Englisch Dosis Dose Deutsch Behälter
fast Englisch schnell fast Deutsch beinahe
Gym(nasium) Englisch Fitnessraum /  Sporthalle Gymnasium Deutsch weiterführende  Schule
happen Englisch stattfinden Happen Deutsch Bissen
hell Englisch Hölle hell Deutsch nicht dunkel
Siehe auch:  Welche Sprache sprechen die Minions?

    Falsche Freunde gibt es in jeder Sprache

Falsche Freunde — Fazit 

Sie wissen jetzt, was falsche Freunde sind und dass sie beim Lernen von Fremdsprachen zu Verständigungsproblemen führen können. Wenn wir auf einen falschen Freund hereinfallen und ein fremdes Wort in einer für uns naheliegenden, aber falschen Bedeutung verwenden, dann kann das im Gespräch zu peinlichen Missverständnissen führen. Deshalb ist es wichtig, die Bedeutung jedes Worts, auf das wir beim Lernen einer Fremdsprache treffen, zu überprüfen. Wenn Sie das mühselig finden, haben wir einen Tipp: Nutzen Sie einfach den Vasco Translator. Mit seinen innovativen Funktionen können Sie bis zu 108 Sprachen weltweit verstehen, auch ohne Fremdsprachenkenntnisse. Falsche Freunde werden Ihnen nie wieder Probleme bereiten!

Kurz und knapp:

Als falsche Freunde werden in der Sprachwissenschaft Wörter aus verschiedenen Sprachen bezeichnet, die sich in Klang und Schreibweise ähneln, in ihrer Bedeutung aber unterschiedlich sind und deshalb leicht zu Missverständnissen führen. Falsche Freunde können auf verschiedene Weise entstehen, z. B. durch eine gemeinsame Wortherkunft. Wenn zwei Sprachen ein Wort von einem gemeinsamen Ursprung in einer dritten Sprache erben und sich die Bedeutung des Wortes später in mindestens einer der beiden Sprachen verändert, dann haben wir es mit einem falschen Freund zu tun.

FAQ:

Was sind falsche Freunde?

Falsche Freunde sind Wörter aus verschiedenen Sprachen, die sich in Klang und Schreibweise sehr ähneln, in ihrer Bedeutung aber unterschiedlich sind.

Wie entstehen falsche Freunde?

Falsche Freunde entstehen auf verschiedene Weise, etwa durch eine gemeinsame Wortherkunft oder als Pseudoanglizismus.

Was sind einige bekannte Beispiele für falsche Freunde?

Einige verbreitete Beispiele für falsche Freunde sind “affair” im Englischen und “affaire” im Französischen, sowie “bald” im Deutschen und “bald” im Englischen.

Siehe auch:

Spread the love

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Robert Faber

Robert ist ein begeisterter Globetrotter und mag neue Technologien. Er kann gut kochen, hat aber meistens nicht genug Zeit dafür und beschwert sich dann gern über sein Essen. Er geht regelmäßig ins Fitness Studio.